Studienzentrum Haus Birkach Stuttgart Übernachtung Bibliothek

Haus Birkach
Grüninger Str. 25
70599 Stuttgart

Telefon: 0711/45804-11
Telefax: 0711/45804-22
E-Mail: hausbirkach@elk-wue.de

Haus Birkach
 

(zur Startseite | Originalseite)

Architektur

Zum Gebäudekomplex


Haus Birkach ist als Studienzentrum der Evangelischen Landeskirche in Württemberg von 1977 bis 1979 erbaut und im Juni 1979 eröffnet worden. Es ist benannt nach dem Stuttgarter Stadtteil Birkach, der am Rand der Fildern zwischen Degerloch und Hohenheim liegt.

Das Architekturbüro Professor Günter Behnisch & Partner hat ein helles und transparentes Haus konzipiert.

Große Glasflächen geben den Blick aufs Grüne frei. Die drei Geschosse sind durch einsehbare Treppen und Gänge verbunden. Insgesamt umfasst das Grundstück im Innen- und Außenbereich circa 12600 qm Gesamtfläche.

Haus Birkach ist baulich ein Zeichen für Offenheit und Begegnung, aber auch für Sammlung und Stille. Gäste sind zum Entdecken von Haus- und Gartenbereich eingeladen. Der Botanische Garten und der Exotische Garten der Universität Stuttgart-Hohenheim in unmittelbarer Nähe Birkachs machen ausgedehnte Spaziergänge in reizvoller Umgebung möglich.

Das Gebäude wurde 1983 mit dem Paul-Bonatz-Preis ausgezeichnet.

 

Ansichten

IMG_0522.JPG

 

IMG_0265-komp.jpg 

 

eingangshallekl.jpg 

 

treppe.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gartenansicht1kl.jpg

 

Gartenkl.jpg

 

Garten3kl.jpg

 
...Text für Druckansicht...